Lastenfahrradfahren im Winter

Lastenfahrradfahren im Winter

Fährst du im Winter mit deinem Lastenfahrrad? Wie bei Motorradfahrern gibt es auch bei Lastenfahrradfahrern Unterschiede zwischen Allwetterfahrern und Schönwetterfahrern. Während die ersteren Regen und kaltem Wind trotzten, sind die zweiteren schon empfindlicher. Egal zu welcher Kategorie du auch gehörst: Lastenfahrradfahren gestaltet sich im Winter etwas anders als im Sommer. Wir möchten dir einige Tipps geben, wie du mit deinem Lastenfahrrad gut durch den Winter kommst.

Wie hält man die Kinder warm?

Dass du deine Kinder warm anziehst, bevor du sie im Winter in das Lastenfahrrad setzt, ist natürlich klar. Nimm einen schönen warmen Schal und eine schöne Mütze, wenn es richtig kalt ist. Schütze deine Kleinen vor dem Wind, indem du mit dem Regenverdeck fährst. Dann ist ihnen warm und selbst die Kleinsten stört es nicht, wenn ihnen der Wind um die Ohren weht. Wenn dein Kleines im Kleinkindersitz sitzt, kannst du es mit der warmen Decke für den Kleinkindersitz extra warm einpacken. Wenn deine Kinder älter sind, nimm eine schöne warme Fleecedecke mit, um sie warmzuhalten.

Ist dein Lastenfahrrad bereit für den Winter?

Die Kinder sind glücklich – jetzt ist dein Lastenfahrrad dran. Hattest du schon einmal Probleme, dein Lastenfahrrad nach einer kalten Nacht zu bewegen oder haben die Bremsen nicht mehr richtig funktioniert? Dann sind deine Bremszüge wahrscheinlich eingefroren. Dies ist ein häufiges Problem bei Fahrrädern, bei denen sich Feuchtigkeit in den Bremskabeln sammeln kann. An einem Sommertag merkt man davon nicht viel, aber im Winter sieht das schon anders aus. Unser Babboe-Mechaniker Jan hat ein paar praktische Tipps, um zu verhindern, dass deine Bremsen festfrieren. Wenn dein Fahrrad nach ein paar Fahrten im Schnee nicht mehr so frisch aussieht und du viele weiße Ablagerungen siehst, spritze dein Fahrrad vorsichtig ab und trockne es mit einem trockenen, weichen Tuch.

Elektrische Lastenräder im Winter

Hast du ein elektrisches Lastenrad? Lagere den Akku dann unbedingt an einem frostfreien Ort. Auch wenn du mit deinem Lastenfahrrad fährst oder der Akku geladen wird, ist es am besten, wenn der Akku Raumtemperatur hat. Weitere Informationen findest du unter „Wie warte ich den Akku eines elektrischen Lastenfahrrads?“.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
0
0
Teile diesen Artikel

Lastenrad
testen